Deutsch | English

Beste Produktionsbedingungen

Österreichs ältester Traditionsbetrieb in der Walzenerzeugung verfügt auf 40.000 Quadratmetern über modernste Produktionsanlagen und setzt international Standards.


Kompetenz und Forschung
In der Herstellung nutzt das ESW den technologischen Vorsprung und die garantiert stabile Prozesskompetenz, um präzise arbeitende, langlebige Walzen zu produzieren.

Schmelzen
  • 5 Induktionsöfen zu 3/8/16/24/24 Tonnen Kapazität
  • Datenbankbasierende kostenoptimierende Chargenberechnung
  • Thermoanalyseanlage für Liquidus- und Solidustemperatur sowie zur Aufzeichnung der Abkühlkurve 


Gießen
  • Schleuderguss (horizontal): von 460 - 1.450 mm Durchmesser max. Ballenlänge 4.420 mm max. Fertiggewicht 40 t
  • Gießgrubentiefe: 7,5 m


Bearbeitung
  • Putz- und Schruppschleifmaschine (CNC)
  • Drehmaschinen
  • Fräsmaschinen (1CNC, 2NC)
  • Fertigschleifmaschinen (1CNC, 1NC)
  • Sondermaschinen


Wärmebehandlung
  • Elektrisch beheizte Herdwagenöfen
  • Kapazität pro Ofen maximal 120 t


Labor- und Prüfeinrichtungen
  • Emissionsspektrometer
  • Analyse, C- und S-Analyse
  • Rasterelektronenmikroskop mit Röntgenanalyse (EDX)
  • Dilatometer zur Simulation der Gefügeumwandlung
  • 50 kg Induktionsschmelzofen, Versuchsschleudergussanlage
  • Mikroskope mit quantitativer Bildanalyse und Mikrohärtemessung
  • Wärmebildkamera
  • Vollautomatische Härteprüfanlage, EQUOTIP Härteprüfgeräte
  • vollautomatische 100% Ultraschallprüfanlage
  • Eigenspannungsmessgerät