Deutsch | English

Tradition und Moderne verbinden sich zu hochspezialisierten Expertenwissen.

Gelebte Veränderung und qualitätsorientierte Beständigkeit zeichnen das Eisenwerk Sulzau-Werfen aus. 1770 gegründet, ist es mit mehr als 240 Jahren Erfahrung eines der führenden Industrieunternehmen für die Produktion von Walzen. Seit 1899 ist der Traditionsbetrieb in Besitz der Familie Weinberger.

1770

1770 Erster Hochofen

Errichtung eines „Hochofen- und Hammerwerkes“ am
heutigen Standort durch Fürsterzbischof Sigismund
von Schrattenbach, Landesherr von Salzburg.
1850

1850 Erste Hartgusswalze

Umstellung des Produktionsprogramms. Erstmalige Herstellung von Hartgusswalzen mittels statischem Guss.

1899

1899 Neuer Eigentümer

Erwerb der Eisenwerkgesellschaft Sulzau-Werfen durch Familie Weinberger. Unter neuer Führung Anstieg der Produktion.

1900-1960

1900 - 1960 Wachstum und Entwicklung

Kontinuierlicher Umbau der Erzeugungsstätten für die wachsende Produktion von Holzkohlenroheisen, Stahlwerkskokillen, Walzen und Formguss.
1960

1960 Ende des Bergbaus

Einstellung des Bergbaus und Stilllegung des Hochofenbetriebes nach Erschöpfung des örtlichen Erzvorkommens.
1965

1965 Stahlguss- und Halbstahlwalzen

Produktionsaufnahme von Stahlguss- und Halbstahlwalzen, vorrangig für die Stahlindustrie.
1971

1971 Breitbandwalzen

Inbetriebnahme einer horizontalen Schleudergussanlage für Breitbandwalzen.

1976 Prozesssteuerung per Computer

Einsatz einer computerisierten numerischen Steuerung (CNC) für die Werkzeugmaschinen.
1982-1987

1982-1987 Werkstätten

Inbetriebnahme einer Vertikalschleudergussmaschine. Erweiterung der Gießerei, Glüherei und der mechanischen Werkstätten.

1997 Modernisierung

Installierung einer neuen Ultraschall-Prüfanlage, Modernisierung und Erweiterung des Maschinenparks, Weiterentwicklung der High-Tech-Gießerei und Verbesserung des Logistiksystems.
1998

1998 Umweltpreis

Umweltpreis der „Österreichischen Industrie", Errichtung der Gießereientstaubungsanlage mit einem Volumenstrom von 340 Tsd. m3/Stunde, ISO-9001 Zertifizierung.
1999

1999 Jubiläum

100 Jahre Eisenwerk Sulzau-Werfen in Besitz der Familie Weinberger.
2002

2002 Innovationspreis

Das ESW erhält den Innovationspreis des Landes Salzburgs verliehen.

2005 "Bestes Familienunternehmen"

Das ESW wird als "Bestes Familienunternehmen" im Land Salzburg ausgezeichnet.

2006 Österreichischer Exportpreis

Für außerordentlichen Erfolge auf Auslandsmärkten wird dem ESW der Exportpreis verliehen.
2009

2009 Expansion in die USA

Übernahme der amerikanische Spezialgießerei Miller Centrifugal Casting (MCC), eine der führenden Gießerei für Produktion von geschleuderten Ringen für die Stahlindustrie.

2010 Umweltverbesserung und Modernisierung

  • Maßnahmen zur Umweltverbesserung

  • Modernisierung des Maschinenparks

  • Erweiterung der Schmelz- und Glühkapazitä


2011 Salzburger Gesundheitspreis

Für die herausragenden Leistungen im Bereich
der "Betrieblichen Gesundheitsförderung" wurde dem ESW der Salzburger Gesundheitspreis verliehen.

2012 Sonderpreis für Energieeffizienz

Im Rahmen zur Wahl der "Fabrik des Jahres 2012" wurde dem ESW der Sonderpreis "Energie und Umweltmanagement 2012" verliehen.